CMS-System

Viele Kunden möchten heute ihre Webseiten selbst up-to-date halten. In diesem Zusammenhang spielt ein zuverlässiges, schnelles und benutzerfreundliches Content-Management-System (CMS) eine Schlüsselrolle. Nahezu keine moderne Website wird daher ohne ein – irgendwie geartetes – CMS-System realisiert. Mit den Marktführern im Open Source-Bereich liegt man meistens richtig.

Je nach gewünschtem Funktionsumfang setzen wir daher bei unseren Kunden unterschiedliche Open-Source-CMS-Systeme ein. Für Websites, die bis zu 200 Seiten haben, ist das weit verbreitete und ständig aktualisierte System ‚WordPress‚ eine gute Wahl. WordPress wurde ursprünglich als sog. ‚Blogging-Software‘ entwickelt. Inzwischen hat es so viele nützliche Funktionen hinzugewonnen, dass man es hervorragend als Grundlage für kleinere Websites nehmen kann. Zu WordPress existiert eine sehr große Auswahl hochwertiger Designs, die allen grafischen Ansprüchen gerecht werden.

Seiten mittlerer Größe (bis zu 1000 Seiten) und mittleren Komplexitätsumfangs können sehr gut mit dem Open Source System ‚Joomla‚ (früher unter ‚Mambo‘ bekannt) realisiert werden.

Ein weiteres schnelles, übersichtliches und hochwertiges System ist Contao.

Bei sehr großen Firmensites (über 1000 Seiten) und der Notwendigkeit eines ausgefeilten User- und Rechtemanagements ist das Open Source System ‚Typo3‚ geeignet. Es erfordert jedoch auch vom Endanwender eine höhere Einarbeitungszeit.

Einen Vergleich der o.g. CMS-Systeme finden Sie hier.

Individuelle Anpassungen
Die o. g. CMS-Systeme werden von uns individuell an Ihre Anforderungen (Layout Ihrer bisherigen Webseiten, Webserver, Corporate Design/CI etc.) angepasst. In der Regel bieten wir Ihnen das System zusammen mit einem optischen Relaunch (Neu-Design) Ihrer Seiten an.